Aufgrund des stark verregneten Sommers kam es dieses Jahr zu extrem hohem Unkraut- und Grasbewuchs.
An allen Ecken und Kanten sprießt es und seitens der Gemeinde sind wir dem Rückschnitt kaum nachgekommen.
Deshalb hat die Gemeinde zu zwei großen Arbeitseinsätzen in den letzten Wochen aufgerufen.
Insbesondere der Friedhof und der Dorfplatz waren stark betroffen.

Bei den Arbeitseinsätzen waren dabei:
Norbert Buck, Winfried Rohden, Andreas und Mathis Pecho, Tobias Mierzwiack, Henry und Luke Ming, Frank und Lion Appel, Michael Krob, Timo-, Christina-, Regina u. Uwe Vatter

Dank an alle Helferinnen die sich engagiert und mit großer Tatkraft ans Werk gemacht hatten um die Flächen wieder ansehnlich herzurichten. Am Spielplatz wurden hierbei auch noch die Hölzer des Wasserspiels von der Zimmerei Ming ausgetauscht. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich bei künftigen Arbeitseinsätzen wieder viele Bürgerinnen von Krickenbach angesprochen und
mitwirken könnten.

Der nächste Arbeitseinsatz ist schon in Planung und wird in Kürze stattfinden.
Uwe Vatter, Ortsbürgermeister